News

After-Work-Handball – mit den Kollegen zum BHC

07.01.2020 Seien Sie am Donnerstag, den 6. Februar, dabei, wenn der ISS DOME Düsseldorf zur angesagtesten After-Work-Location in der Landeshauptstadt wird. An diesem Abend heißt es wieder: Auf zum After-Work-Handball – ab 19 Uhr empfängt der Bergische HC den amtierenden Deutschen Meister SG Flensburg-Handewitt in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga.                                                                                                                                                             

Weiterlesen

Happy Birthday Leos Petrovsky

05.01.2020 Heute feiert Leos Petrovsky seinen 27. Geburtstag. Die Bergischen Löwen wünschen ihrem Kreisläufer alles Gute, Gesundheit und viel Erfolg für das neue Lebensjahr.

Weiterlesen

Tom Kare Nikolaisen wechselt zu den Löwen

03.01.2020 Der Handball-Bundesligist Bergischer HC hat den norwegischen Nationalspieler Tom Kare Nikolaisen verpflichtet. Der 22-jährige Kreisläufer kommt im Sommer vom norwegischen Tabellenzweiten Kolstad IL aus Trondheim und hat beim BHC einen Zweijahresvertrag ab dem 1. Juli 2020 unterschrieben.

Weiterlesen

Guten Rutsch und ein frohes neues Jahr

31.12.2019 Der Bergische HC bedankt sich für die Unterstützung im Jahr 2019 und wünscht allen Fans, Freunden und Partnern einen guten Rutsch in ein friedliches und erfolgreiches Jahr 2020!

Weiterlesen

Löwen schreiben Clubgeschichte

29.12.2019 Dass Spielern wie Alexander Weck, Lukas Stutzke, Maciej Majdzinski und Yannick Fraatz die Zukunft gehört, bewiesen sie während des 31:18-Erfolgs des Bergischen HC über die HSG Nordhorn-Lingen. So durften sich die 2.928 Fans in der ausverkauften Wuppertaler Unihalle schon vor Beginn der Partie freuen, dass Majdzinski und Stutzke ihre Verträge bis zum 30. Juni 2022 verlängert haben. Die letzte Begegnung des Jahres endete sogar historisch. Schließlich stellt das 31:18 den höchsten Sieg in der Bundesliga-Historie der Bergischen Löwen dar.

Weiterlesen

Der letzte Kraftakt 2019

28.12.2019 Fünf Niederlagen in Folge hat der Bergische HC trotz teilweise guter Leistungen zuletzt kassiert. Auch wenn Mannschaft und Trainer nicht in Serien denken, sondern die Einzelspiele analysieren, weiß Sebastian Hinze: "Der Dezember ist alles andere als gut gelaufen. Dadurch ist der Druck nun groß." Diesem wollen die Löwen am Sonntagnachmittag um 16 Uhr in der Wuppertaler Unihalle gegen die HSG Nordhorn-Lingen standhalten. Die Favoritenrolle ist geklärt, der Ausgang der Partie aber noch lange nicht.

Weiterlesen